Ihr Warenkorb ist leer

Design-Leuchten nach den Originalentwürfen von Pierre Guariche

Schönheit und Funktionalität – nicht viele Designer bringen diese beiden Antipoden so eindrucksvoll zusammen wie der Franzose Pierre Guariche (1926 – 1995). Seine zwischen 1951 und 1959 entstandenen Mid Century-Leuchten sind innovativ mit Freude am Experimentieren gestaltet und entpuppen sich bei näherem Hinsehen in jedem Detail als absolut funktional und zweckmäßig. Eine typische Gemeinsamkeit aller Guariche-Leuchten sind die stets verborgenen Leuchtmittel und die blendfreie Abstrahlung mittels wohl durchdachter Reflektoren und Diffusoren, die ein stimmungsvolles Raumlicht schaffen und der Leuchte eine skulpturale Anmutung geben. Sein Studium an der Nationalen Kunstgewerbeschule von Paris machte Guariche mit den Pionieren modernen Industriedesigns und dem Konzept des sozialen Rationalismus vertraut. Aus einer Mietwohnung heraus begann er 1951 mit der Fertigung eigener Leuchten und Möbel, die den Grundstein für eine große und einflussreiche Karriere als Designer und Architekt legten. Gefertigt werden die Innenleuchten heute vom französischen Traditionshersteller Sammode, der seit 1927 für erstklassige und tadellose Funktionsleuchten steht. Von den Originalentwürfen wird nur in soweit abgewichen, als die heutigen Leuchten teils Annehmlichkeiten wie LED-Module, Dimmer und Bluetooth-Verbindung zur Casambi-App bieten.
Seite1 Seite1
Seite1 Seite1