GÜNZBURG III Dreiflammige Deckenleuchte aus Messing Ø 30 cm
von Münchener Laternen

Art. CL889.1   MUC# 4013/a 30

Beschreibung

Aus massivem Messing handgefertigte runde dreiflammige Deckenleuchte in Messing matt oder glänzend und klar lackiert bzw. in Messing patiniert und Messing antik unlackiert.

Auf Anfrage gibt es die Leuchte auch in RAL nach Kundenwunsch lackiert sowie vernickelt oder verchromt.

Material: Messing matt oder glänzend bzw. Messing patiniert und Messing Antik unlackiert, Klarglas

Ø Leuchtenkörper: 300 mm
Ø Deckenplatte: 365 mm

Höhe: 280 mm

Leistung: 3 x E27-Fassung bis 60 Watt

Hinweis: Da diese Leuchte nicht vorgefertigt ist und erst nach Bestellung eigens für Sie hergestellt wird, sind die angegebenen Produktions- bzw. Lieferzeiten leider unvermeidlich.

GÜNZBURG III Dreiflammige Deckenleuchte aus Messing Ø 30 cm
von Münchener Laternen

Art. CL889.1   MUC# 4013/a 30

Preis für Ihre Auswahl:

1.294,00 €

Lieferzeit: 6 bis 8 Wochen

Oberfläche Münchener Laternen:
Leuchtmittel:

Über den Hersteller

Der Hersteller Münchener Laternen erzeugt Glanzstücke deutschen Laternenbaus. Diese erstklassig in Handarbeit gefertigten Leuchten überzeugen nicht nur durch ihre Anmutung, sondern auch durch technische Finessen, die von der 130-jährigen Tradition des Herstellers zeugen. Konsequente Innovation sowie sorgfältige Endkontrolle machen jede dieser Leuchten zum wertbeständigen Stück eines geschmackvoll eingerichteten Hauses.

Das Familienunternehmen begann 1883 mit der Fertigung feiner kunsthandwerklicher Gebrauchsgegenstände aus Messing und Kupfer. Bis heute werden die Beleuchtungskörper ausschließlich in den eigenen Werkstätten in Handarbeit hergestellt. Mittlerweile ist die fünfte Generation tätig und sorgt mit ihren für den Außen, den Wohn- und Objektbereich gefertigten Leuchten für den Fortbestand beinahe ausgestorbener Handwerkertechniken und -traditionen.

Der Hersteller hat auch eine sehr ansehnliche Auswahl an Außenleuchten, Sie finden diese unter Terra Lumi - Münchener Laternen für den Außenbereich.